Tageshoroskop

4. August

Berühmte Geburtstage am 4. August

Barack Obama (US PRESIDENT) 1961

Billy Bob Thornton (MOVIE ACTOR) 1955 

Megan Markle (TV ACTRESS) 1981

1951: Ulrich Dopatka, deutscher Sachbuchautor
1952: Daniel Bautista, mexikanischer Leichtathlet, Olympiasieger
1952: Moya Brennan, irische Sängerin
1952: Gábor Demszky, ungarischer Politiker
1952: Giulia Follina, deutsche Schauspielerin
1952: Franco Saudelli, italienischer Comiczeichner
1952: Tadeusz Wojciechowski, Dirigent und Cellist
1953: Siegfried Balleis, deutscher Kommunalpolitiker, Oberbürgermeister von Erlangen
1953: Hans Borg, schwedischer Fußballspieler
1954: Anatolij Kinach, ukrainischer Vizepremierminister
1955: Andrew Michael Allen, US-amerikanischer Astronaut
1955: Alberto R. Gonzales, US-amerikanischer Anwalt und Politiker
1955: Billy Bob Thornton, US-amerikanischer Schauspieler
1956: Lumumba Carson, US-amerikanischer Rapmusiker
1956: Frederic Glesser, US-amerikanischer Komponist
1956: Hans Hasebos, niederländischer Jazzvibraphonist
1957: Robert Ernest Andrews, US-amerikanischer Politiker
1957: Olaf Beyer, deutscher Leichtathlet
1957: Peter Frey, deutscher Journalist
1957: Stefan Lübbe, deutscher Verleger
1957: Alfred Waibel, deutscher Motorradrennfahrer
1957: Arto Tunçboyaciyan, türkischer Schlagzeuger und Bandleader
1958: Paul Evans Aidoo, ghanaischer Politiker
1958: Wolf Bechstein, deutscher Mediziner
1958: Ian Broudie, britischer Popmusiker und Musikproduzent
1958: Gerry Cooney, US-amerikanischer Boxer
1958: Andrea Dombois, deutsche Politikerin, MdL, Vizepräsidentin des sächsischen Landtages
1958: Silvan Schalom, israelischer Außenminister
1958: Liao Yiwu, chinesischer Schriftsteller, Dichter und Musiker
1959: Anthony Radziwill, schweizerischer-US-amerikanischer Filmemacher und Emmy-Preisträger
1960: Knut Elstermann, deutscher Filmkritiker und Moderator
1960: Dean Malenko, US-amerikanischer Wrestler
1960: Bernard Rose, britischer Regisseur
1960: José Luis Rodríguez Zapatero, spanischer Jurist und ehemaliger Ministerpräsident
1961: Andreas Anter, deutscher Fußballspieler
1961: Barack Obama, US-amerikanischer Staatspräsident und Jurist, Friedensnobelpreisträger
1961: Chris Landreth, US-amerikanischer Regisseur
1962: Salvatore Bonafede, italienischer Jazzpianist
1962: Roger Clemens, US-amerikanischer Baseballspieler
1962: Wolf Lotter, österreichischer Journalist und Autor
1962: Klaus Sobolewski, deutscher Maler, Grafiker und Dichter
1963: Audilio Aguilar Aguilar, Bischof von Colon-Kuna Yala (Panama)
1963: Keith Ellison, US-amerikanischer Politiker
1963: Holger Schneider, deutscher Handballspieler und -trainer
1964: Anita Protti, Schweizer Akkordeonistin und Komponistin
1965: Neus Asensi, spanische Schauspielerin
1965: Terri Lyne Carrington, US-amerikanische Jazzschlagzeugerin, Komponistin und Produzentin
1965: Konstantin Graudus, deutscher TV- und Filmschauspieler
1965: Fredrik Reinfeldt, schwedischer Politiker
1965: Michael Skibbe, deutscher Fußballspieler und -trainer
1965: James Tupper, kanadischer Schauspieler
1966: Luc Leblanc, französischer Radrennfahrer
1966: Dennis Lehane, US-amerikanischer Kriminalautor
1967: Michael Marsh, US-amerikanischer Sprinter, Olympiasieger
1967: Wilfried Pallhuber, italienischer Biathlet
1967: Jana Sorgers, deutsche Ruderin, Olympiasiegerin
1968: Michaël Attias, israelischer Jazz-Saxophonist
1968: Daniel Dae Kim, US-amerikanischer Schauspieler
1968: Olga Neuwirth, österreichische Komponistin
1968: Marcus Schenkenberg, schwedisches Model, Schauspieler und Sänger
1969: Max Cavalera, brasilianischer Rockmusiker
1970: John August, US-amerikanischer Journalist und Drehbuchautor
1970: Ángel Edo, spanischer Radrennfahrer
1970: Christian Fischer, deutscher Fußballschiedsrichter
1970: Orlando Trustfull, niederländischer Fußballspieler
1971: Jeff Gordon, US-amerikanischer Rennfahrer
1972: Predrag Đorđević, serbischer Fußballspieler
1972: José Vicente García Acosta, spanischer Radrennfahrer
1972: Michael Grant, US-amerikanischer Schwergewichtsboxer
1972: Dirk Wolf, deutscher Fußballspieler
1973: Eva Amaral, spanische Sängerin
1973: Marek Penksa, slowakischer Fußballspieler
1973: Yoelbi Quesada, kubanischer Dreispringer
1974: Corinne Diacre, französische Fußballspielerin
1974: Kily González, argentinischer Fußballspieler
1975: Ivan Bitzi, Schweizer Leichtathlet
1975: Justin Keen, britischer Rennfahrer
1975: Nikos Liberopoulos, griechischer Fußballspieler
1977: Luís Boa Morte, portugiesischer Fußballspieler
1977: Marek Heinz, tschechischer Fußballspieler
1978: Dominic Boeer, deutscher Schauspieler
1978: Jeremy Adduono, kanadischer Eishockeyspieler
1978: Ricardo Serrano, spanischer Radrennfahrer
1979: Astrid Hochstetter, deutsche Eiskunstläuferin
1979: Bo Svensson, dänischer Fußballspieler
1980: Benjamin Köhler, deutscher Fußballspieler
1980: Rony Martias, französischer Radrennfahrer
1981: Nelli Aghinjan, armenische Schachspielerin
1981: Malchas Assatiani, georgischer Fußballspieler
1981: Gabriel Fernando Atz, brasilianischer Fußballspieler
1981: Michael Binder, deutscher Handballspieler
1981: Benjamin Boukpeti, französisch-togolesischer Kanute
1981: Simone Del Nero, italienischer Fußballspieler
1981: Marques Houston, US-amerikanischer R&B-Sänger und Schauspieler
1981: Jan Kristiansen, dänischer Fußballspieler
1981: Benjamin Lauth, deutscher Fußballspieler
1981: Manuel Lloret, spanischer Radrennfahrer
1981: Meghan Markle, Gattin von Prinz Harry
1981: Florian Silbereisen, deutscher Fernsehmoderator und Sänger
1982: Luca Antonini, italienischer Fußballspieler
1982: Jendrik Meyer, deutscher Handballspieler
1982: David Mendes da Silva, niederländischer Fußballspieler
1982: Melanie Wichterich, deutsche Schauspielerin
1982: Rubinho, brasilianischer Fußballspieler
1983: Patrick Wolf, deutscher Sänger
1984: Caroline Wensink, niederländische Volleyballspielerin
1985: Shannon Michael Cole, australischer Fußballspieler
1985: Robbie Findley, US-amerikanischer Fußballspieler
1985: Mark Milligan, australischer Fußballspieler
1985: Ha Seung-jin, südkoreanischer Basketballspieler
1985: Marco Russ, deutscher Fußballspieler
1985: Luis Antonio Valencia, ecuadorianischer Fußballspieler
1987: James Jakes, britischer Rennfahrer
1987: Marreese Speights, US-amerikanischer Basketballspieler
1988: Niklas Andersen, deutscher Fußballspieler
1988: Aaron Arens, schweizerischer Schauspieler
1988: Daniel Carriço, portugiesischer Fußballspieler
1988: Sven Grathwohl, deutscher Handballspieler
1988: Michael Herck, rumänisch-belgischer Rennfahrer
1988: Cristóbal Jorquera, chilenischer Fußballspieler
1990: Tim Hornke, deutscher Handballspieler
1991: Christian Clemens, deutscher Fußballspieler
1992: Facundo Argüello, argentinischer Tennisspieler
1992: Romain Arneodo, monegassischer Tennisspieler
1992: Dylan und Cole Sprouse, US-amerikanische Schauspieler
1994: Leonid Klischtschar, ukrainischer Poolbillardspieler

ANZEIGE

Quelle : https://de.wikipedia.org/wiki/4._August

Add Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.