Tageshoroskop

ANZEIGE

28. Dezember

Berühmte Geburtstage am 28. Dezember

Denzel Washington (MOVIE ACTOR) 1954

Sienna Miller (MOVIE ACTRESS) 1981

Joe Manganiello (TV ACTOR) 1976

1946: Werner Faulstich, deutscher Medienwissenschaftler
1947: Mark Washington, US-amerikanischer American-Football-Spieler
1949: Bruce Jenner, US-amerikanischer Leichtathlet, Schauspieler und Produzent
1949: Karl-Ernst Schmidt, deutscher Kommunalpolitiker, Landrat des Landkreises Hersfeld-Rotenburg
1949: Hildegard Wester, deutsche Politikerin
1950: Nikolai Anfimow, sowjetischer Boxer
1950: Hugh McDonald, US-amerikanischer Musiker
1951: Marianne Graf, österreichische Mitbegründerin und Vorstandspräsidentin der Albania-Austria Partnerschaft
1951: John Gray, US-amerikanischer Paar- und Familientherapeut
1953: Richard Clayderman, französischer Pianist
1953: Steffen Mauersberger, deutscher Endurosportler
1954: Denzel Washington, US-amerikanischer Schauspieler
1955: Aleksandras Algirdas Abišala, litauischer Unternehmer, Politiker und Unternehmensberater
1955: Klaus Barthel, deutscher Politiker
1955: Liu Xiaobo, chinesischer Schriftsteller, Systemkritiker und Menschenrechtler, Nobelpreisträger
1956: Birgitt Bender, deutsche Politikerin, MdB
1956: Hans-Joachim Dose, deutscher Richter am Bundesgerichtshof
1956: Nigel Kennedy, britischer Violinist
1956: Burkhard Spinnen, deutscher Schriftsteller
1957: Petra Weis, deutsche Politikerin
1958: William H. Chapman Nyaho, US-amerikanischer Pianist und Musikpädagoge
1958: Joe Diffie, US-amerikanischer Country-Sänger
1959: Hansjörg Kunze, deutscher Leichtathlet
1960: Ray Bourque, kanadischer Eishockeyspieler
1960: Terri Garber, US-amerikanische Fernsehschauspielerin
1961: Katina Schubert, deutsche Politikerin
1962: Abdi Bile, somalischer Leichtathlet, Weltmeister
1962: Dagmar Hartge, deutsche Datenschutzbeauftragte von Brandenburg
1962: Michel Petrucciani, französischer Jazzpianist
1962: Rachel Z, US-amerikanische Jazz-Pianistin
1964: Werner Benecke, deutscher Historiker
1964: Martin Fiala, österreichischer Komponist
1965: Dany Brillant, französischer Sänger
1965: Mario Wille, deutscher Handballspieler
1966: Rainer Vollath, deutscher Schriftsteller und Redakteur
1968: Lior Ashkenazi, israelischer Schauspieler
1968: Anastasia Zampounidis, deutsch-griechische Fernsehmoderatorin
1969: Heike Dederer, deutsche Politikerin, Mitglied des Landtages von Baden-Württemberg
1969: Linus Benedict Torvalds, finnischer Gründer des Software-Projekts Linux
1970: Oleg Germanowitsch Artemjew, russischer Kosmonaut
1970: Bernd Brümmer, deutscher Handballtorwart
1970: Francesca Lé, US-amerikanische Pornodarstellerin
1972: Oliver Polzer, österreichischer Sportkommentator
1972: Patrick Rafter, australischer Tennisspieler
1972: Adam Vinatieri, US-amerikanischer Footballspieler
1973: Marc Blume, deutscher Leichtathlet
1973: Ids Postma, niederländischer Eisschnellläufer, Olympiasieger
1974: Rob Niedermayer, kanadischer Eishockeyspieler
1974: Spencer Pumpelly, US-amerikanischer Autorennfahrer
1974: Kay-Sölve Richter, deutsche Journalistin und Moderatorin
1976: Eric Griffin, US-amerikanischer Bassist (Murderdolls)
1977: Kuami Agboh, togoischer Fußballspieler
1977: Derrick Brew, US-amerikanischer Leichtathlet
1977: Manfred Pamminger, österreichischer Fußballer
1977: Dennis Todorović, deutscher Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent
1978: Bintia, deutsche Pop- und Soulsängerin
1978: John Legend, US-amerikanischer Musiker
1978: Frédéric Page, Schweizer Fußballspieler
1979: James Blake, US-amerikanischer Tennisspieler
1979: B-Tight, deutscher Rapper
1979: Daniel Forfang, norwegischer Skispringer
1979: Senna Gammour, deutsche Sängerin (Monrose)
1979: Daniel Montenegro, argentinischer Fußballspieler
1979: Noomi Rapace, schwedische Schauspielerin
1979: Frank Schumann, deutscher Handballspieler
1979: Sven Waasner, deutscher Schauspieler
1980: Diego Junqueira, argentinischer Tennisspieler
1980: Lomana LuaLua, kongolesischer Fußballspieler
1980: Mircea Pârligras, rumänischer Schachspieler
1981: Nicolas Antonoff, französischer Eishockeyspieler
1981: Khalid Boulahrouz, niederländischer Fußballspieler
1981: Sienna Miller, britisch-US-amerikanische Schauspielerin
1982: Unk, US-amerikanischer Rapper und DJ
1982: Karen Zapata, peruanische Schachspielerin
1983: Debatik Curri, albanischer Fußballspieler
1984: Martin Kaymer, deutscher Golfspieler
1984: Alex Lloyd, britischer Rennfahrer
1984: Sean St. Ledger, englisch-irischer Fußballspieler
1985: Kamani Hill, US-amerikanischer Fußballspieler
1986: Tom Huddlestone, englischer Fußballspieler
1987: Luise Risch, deutsche Schauspielerin
1987: Matthias Schwarz, deutscher Fußballspieler
1988: Belal Arezou, afghanischer Fußballspieler
1989: George Blagden, britischer Theater- und Filmschauspieler
1989: Sandro Foda, deutscher Fußballspieler
1989: Mackenzie Rosman, US-amerikanische Schauspielerin
1990: Ayele Abshero, äthiopischer Langstreckenläufer
1990: David Archuleta, US-amerikanischer Popsänger
1992: Julia Eichinger, deutsche Freestyle-Skierin
1994: Vincent zur Linden, deutscher Schauspieler
1998: Malika Auger-Aliassime, kanadische Tennisspielerin
1998: Jared Gilman, US-amerikanischer Schauspieler
2001: Madison De La Garza, US-amerikanische Schauspielerin

ANZEIGE

Add Comment