Tageshoroskop

11. Januar

Berühmte Geburtstage am 11. Januar

Jamelia (R&B SINGER) 1981

Ashley Taylor Dawson (SOAP OPERA ACTOR) 1982

Cody Simpson (POP SINGER) 1997

1949: Bogdan Borusewicz, polnischer Historiker und Politiker
1949: Raúl Castronovo, argentinischer Fußballspieler
1949: Hermann Korte, deutscher Germanist und Literaturwissenschaftler
1949: Paco Ignacio Taibo II, spanischer Krimi-Schriftsteller
1949: Helmut Zenker, österreichischer Schriftsteller und Drehbuchautor
1952: Ben Crenshaw, US-amerikanischer Golfer
1952: Diana Gabaldon, US-amerikanische Autorin
1952: Jens Goebel, deutscher Politiker, MdL und Landesminister
1952: Lee Ritenour, US-amerikanischer Musiker und Produzent
1953: Jeyaraj Fernandopulle, sri-lankischer Politiker
1953: Karin Kauertz, deutsche Politikerin, MdL
1954: Jaak Aaviksoo, estnischer Wissenschaftler und Politiker
1954: Vicky Peña, spanische Schauspielerin
1954: Barbara Prammer, österreichische Politikerin
1955: Günther Schubert, deutscher Fußballtorwart
1955: Ed Schuller, US-amerikanischer Jazz-Bassist
1956: Ernst Baltrusch, deutscher Althistoriker
1956: Wayne Cegielski, walisischer Fußballspieler
1956: Robert Earl Keen, US-amerikanischer Songschreiber und Country-Musiker
1956: Bert Papenfuß-Gorek, deutscher Schriftsteller
1957: Claude Criquielion, belgischer Radrennfahrer
1957: Darryl Dawkins, US-amerikanischer Basketballspieler
1957: Bryan Robson, englischer Fußballspieler und -trainer
1957: Yslaire, belgischer Comiczeichner
1958: Vicki Peterson, US-amerikanische Pop- und Rockmusikerin
1959: Roberto Andò, italienischer Theater- und Filmregisseur
1959: Richard Arnold, deutscher Politiker
1959: Christian Stadelmann, deutscher Geiger
1960: Ralf Dörper, deutscher Musiker
1960: Stefan Gasser, deutscher Richter am Bundessozialgericht
1960: Petra Nadolny, deutsche Schauspielerin
1960: Christian Reitz, deutscher Kameramann
1960: Mike Turner, US-amerikanischer Politiker
1961: Jasper Fforde, britischer Schriftsteller und Kameramann
1961: Karl Habsburg-Lothringen, österreichischer Politiker
1962: Steve Hislop, britischer Motorradrennfahrer
1962: Vegard Opaas, norwegischer Skispringer
1962: Paul Sanders, britischer Leichtathlet, Europameister
1962: Alex Shapiro, US-amerikanische Komponistin
1963: Tracy Caulkins, US-amerikanische Schwimmerin
1963: Jason Connery, britischer Schauspieler
1963: Petra Schneider, deutsche Schwimmerin
1963: Roland Wohlfarth, deutscher Fußballspieler
1965: Edyta Bartosiewicz, polnische Sängerin, Komponistin und Texterin
1965: Bertrand de Billy, französischer Dirigent
1965: Andreas Diebitz, deutscher Fußballspieler
1965: Renatus Scheibe, deutscher Schauspieler und Komponist
1965: Roland Scholten, niederländischer Dartspieler
1965: Christoph Westerthaler, österreichischer Fußballspieler
1966: Kim Coles, US-amerikanische Schauspielerin und Komikerin
1967: Teoman Alibegović, slowenischer Basketballspieler
1967: Katharina Hacker, deutsche Schriftstellerin
1967: Fynn Holpert, deutscher Handballtorwart
1968: Abdul Malik, singapurischer Fußballschiedsrichter
1968: Aglaia Szyszkowitz, österreichische Schauspielerin
1969: Eden Atwood, US-amerikanische Jazzsängerin und Schauspielerin
1969: Reemt Pyka, deutscher Eishockeyspieler und -trainer
1970: Giovanni Pellielo, italienischer Sportschütze
1970: Mustafa Sandal, türkischer Musiker
1971: Mary J. Blige, US-amerikanische Soul- und R&B-Sängerin
1971: Mirko Dickhaut, deutscher Fußballspieler
1971: Pekka Päivärinta, finnischer Motorradrennfahrer
1971: Leila Piccard, französische Skirennläuferin
1972: Marc Blucas, US-amerikanischer Schauspieler
1972: Konstantin Jurjewitsch Chabenski, russischer Entertainer und Schauspieler
1972: Frank Kannewurf, deutscher Eishockeyspieler
1972: Amanda Peet, US-amerikanische Schauspielerin
1973: Mark Dudbridge, britischer Dartspieler
1974: Cappuccino, deutscher Rapper
1974: Kim Chambers, US-amerikanische Pornodarstellerin
1974: Christine Heeger, österreichische Pianistin
1974: Eva Klemt, österreichische Schauspielerin
1974: Michael Kohlmann, deutscher Tennisspieler
1974: Jens Nowotny, deutscher Fußballspieler
1974: Jan Wayne, deutscher DJ und Musikproduzent
1975: Trine Bakke, norwegische Skirennläuferin
1975: Eskil Ervik, norwegischer Eisschnellläufer
1975: Liu Hongyu, chinesische Leichtathletin
1975: Matteo Renzi, italienischer Politiker
1977: Christian Bauer, französischer Schachspieler
1977: Anni Friesinger-Postma, deutsche Eisschnellläuferin
1977: Eric Hyoun-Cheoul Kim, kanadischer Comiczeichner
1977: Devin Ratray, US-amerikanischer Schauspieler
1978: Muhammet Akagündüz, österreichischer Fußballspieler
1978: Emile Heskey, englischer Fußballspieler
1978: Aaron Olsen, US-amerikanischer Radrennfahrer
1978: Jana Scheerer, deutsche Journalistin, Schriftstellerin und Buch-Rezensentin
1979: Kari Mette Johansen, norwegische Handballspielerin
1979: Ricardo Sousa, portugiesischer Fußballspieler
1980: Eric Agyemang, ghanaischer Fußballspieler
1980: Christian Wetklo, deutscher Fußballtorwart
1981: Benjamin Auer, deutscher Fußballspieler
1981: Per Sandström, schwedischer Handballtorwart
1981: Jaime Valdés, chilenischer Fußballspieler
1982: Tony Allen, US-amerikanischer Basketballspieler
1982: Anthony Delhalle, französischer Motorrad- und Automobilrennfahrer
1982: Jörg Hahnel, deutscher Fußballspieler
1983: Kaisa Mäkäräinen, finnische Biathletin
1983: Matt McKay, australischer Fußballspieler
1983: André Myhrer, schwedischer Skirennläufer
1983: Adrian Sutil, deutscher Autorennfahrer
1984: Mark Forster, deutscher Sänger und Songwriter
1984: Lara Fritzsche, deutsche Journalistin
1984: Justin Lindine, US-amerikanischer Radrennfahrer
1984: Matthew Mullenweg, US-amerikanischer Web-Entwickler
1984: Filip Salaquarda, tschechischer Rennfahrer
1984: Stijn Schaars, niederländischer Fußballspieler
1984: Yannic Seidenberg, deutscher Eishockeyspieler
1984: Kerstin Wohlbold, deutsche Handballspielerin
1985: Aja Naomi King, US-amerikanische Schauspielerin
1985: Đàm Thanh Xuân, vietnamesische Kampfsportkünstlerin
1985: Kazuki Nakajima, japanischer Autorennfahrer
1985: José Semedo, portugiesischer Fußballspieler
1985: Mark Yeates, irischer Fußballspieler
1986: Timuçin Aşcıgil, türkischer Fußballspieler
1987: Milan Marcus, deutscher Schauspieler
1987: Jamie Vardy, englischer Fußballspieler
1988: Aislan, brasilianischer Fußballspieler
1988: Daniela Löwenberg, deutsche Fußballspielerin
1988: Lunchmoney Lewis, US-amerikanischer Sänger und Songwriter
1989: Emili García, andorranischer Fußballspieler
1989: Marcus Haber, kanadisch-österreichischer Fußballspieler
1990: Dominik Franke, deutscher Schwimmsportler
1991: Stephan Auer, österreichischer Fußballspieler
1991: Bekim Balaj, albanischer Fußballspieler
1991: Andrea Bertolacci, italienischer Fußballspieler
1992: Audien, US-amerikanischer DJ und Produzent
1993: Marco Gaiser, deutscher Fußballspieler
1995: Laura Gabriel, deutsche Schauspielerin
1996: Diadié Samassékou, malischer Fußballspieler
1996: Leroy Sané, deutsch-französischer Fußballspieler
1997: Cody Simpson, australischer R&B-Sänger
2000: Jamie Bick, deutsche Schauspielerin
2001: Wiktor Zieliński, polnischer Poolbillardspieler

ANZEIGE

Add Comment