Tageshoroskop

12. Juli

Berühmte Geburtstage am 12. Juli

Michelle Rodriguez (MOVIE ACTRESS) 1978


Malala Yousafzai (CIVIL RIGHTS LEADER) 1997


Topher Grace (MOVIE ACTOR) 1978

1951: Udo Dahmen, deutscher Schlagzeuger, künstlerischer Direktor und Geschäftsführer der Popakademie Baden-Württemberg
1951: Cheryl Ladd, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
1952: Irina Bokowa, bulgarische Politikerin und Generaldirektorin der UNESCO
1952: Liz Mitchell, jamaikanisch-deutsche Sängerin (Boney M.)
1953: Joachim Auer, deutscher Politiker
1953: Wolfgang Alexander John Zaugg, schwedischer Mörder
1954: Eric Adams, US-amerikanischer Sänger (Manowar)
1954: Wolfgang Dremmler, deutscher Fußballspieler
1955: Gabriele Askamp, deutsche Schwimmerin
1955: Chuck Loeb, US-amerikanischer Jazzgitarrist, Komponist, Arrangeur und Musikproduzent
1957: Götz Alsmann, deutscher Musiker und Entertainer
1958: Harald Haerter, Schweizer Jazzgitarrist
1960: Corynne Charby, französische Schauspielerin und Sängerin
1961: Espen Andersen, norwegischer Nordischer Kombinierer
1961: Torsten Müller, deutscher Agrarwissenschaftler
1962: Dolly Dollar, deutsche Schauspielerin
1963: Enak Ferlemann, deutscher Politiker, MdB
1963: Jens Wawrczeck, deutscher Synchron- und Hörspielsprecher
1964: Swetlana Bogdanowa, sowjetische und russische Handballspielerin
1965: Lothar Keller, deutscher Journalist und Fernsehmoderator
1966: Jeff Bucknum, US-amerikanischer Autorennfahrer
1966: Şahin Diniyev, aserbaidschanischer Fußballspieler und -trainer
1966: Tamsin Greig, britische Schauspielerin
1967: Lukáš Hurník, tschechischer Komponist
1967: Thomas Möller, deutscher Fußballspieler
1967: Kenta Nishimura, japanischer Schriftsteller
1967: John Petrucci, US-amerikanischer Gitarrist
1967: Bruny Surin, kanadischer Leichtathlet, Olympiasieger
1968: Heike Kloss, deutsche Theater-, Musical- und Fernsehschauspielerin
1968: Janne Kolling, dänische Handballspielerin
1969: Jesse Pintado, US-amerikanischer E-Gitarrist
1969: Marcin Wierzbicki, polnischer Komponist und Musikpädagoge
1970: Aure Atika, französische Filmschauspielerin und Regisseurin
1970: Lee Byung-hun, südkoreanischer Schauspieler
1970: Dana Golombek, deutsche Schauspielerin und Sängerin
1971: Zarinah Abdullah, singapurische Badmintonspielerin
1971: Kristi Yamaguchi, US-amerikanische Eiskunstläuferin
1972: Andrea Ballschuh, deutsche Fernseh- und Radiomoderatorin
1972: Lady Saw, jamaikanischer Dancehall- und Reggae-Deejay
1973: Magoo, US-amerikanischer Rapper
1973: Christian Vieri, italienischer Fußballspieler
1974: Olivier Adam, französischer Schriftsteller und Drehbuchautor
1974: Sharon den Adel, niederländische Sängerin und Songschreiberin
1975: Liliana Gafencu, rumänische Ruderin
1975: Igor Jerman, slowenischer Motorradrennfahrer
1976: Anna Friel, britische Film- und Fernsehschauspielerin
1976: Guillaume Gille, französischer Handballspieler
1977: Carola Calello, argentinische Skirennläuferin
1977: Clayton Zane, australischer Fußballspieler
1978: Katrine Fruelund, dänische Handballspielerin
1978: Michelle Rodríguez, US-amerikanische Schauspielerin
1980: Mylene Jampanoi, französische Schauspielerin
1980: Johanna Klum, deutsche Fernsehmoderatorin
1980: Katherine Legge, britische Rennfahrerin
1981: Marco Jetzer, Schweizer Wasserballspieler
1982: A. Sharath Kamal, indischer Tischtennisspieler
1982: Antonio Cassano, italienischer Fußballspieler
1982: Rasmus Gersch, deutscher Handballspieler
1983: Libania Grenot, italienische Leichtathletin kubanischer Herkunft
1984: Gareth Gates, britischer Sänger
1984: Natalie Martinez, US-amerikanische Schauspielerin
1984: Yuki Takahashi, japanischer Motorradrennfahrer
1984: Sami Zayn, syrisch-kanadischer Wrestler
1985: Catherine Keipes, luxemburgische Fußballspielerin
1985: Daniel Oliveira, brasilianischer Rallyefahrer
1985: Timo Röttger, deutscher Fußballspieler
1985: Emil Hegle Svendsen, norwegischer Biathlet
1986: Daniel Herrington, US-amerikanischer Rennfahrer
1986: Simone Laudehr, deutsche Fußballspielerin
1986: JP Pietersen, südafrikanischer Rugbyspieler
1987: Arjan Haenen, niederländischer Handballspieler
1987: Anna-Elena Herzog, deutsche Schauspielerin und Unternehmerin
1988: Patrick Beverley, US-amerikanischer Basketballspieler
1988: Ólafur Bjarki Ragnarsson, isländischer Handballspieler
1989: Phoebe Tonkin, australische Schauspielerin und Model
1990: Alessandro Abruscia, italienischer Fußballspieler
1990: Philipp Eitzinger, österreichischer Motorradrennfahrer
1991: James Rodríguez, kolumbianischer Fußballspieler
1991: Erik Per Sullivan, US-amerikanischer Filmschauspieler
1992: Manuel Anón Suarez, spanischer Springreiter
1993: Tim Kübel, deutscher Fußballspieler
1993: Marius Müller, deutscher Fußballspieler
1994: Hugo Buffard, französischer Nordischer Kombinierer
1995: Luke Shaw, englischer Fußballspieler
1995: Jordyn Wieber, US-amerikanische Gerätturnerin
1997: Malala Yousafzai, pakistanische Bloggerin und Kinderrechtsaktivistin
1999: Nella Korpio, finnische Skirennläuferin
1999: Vid Vrhovnik, slowenischer Nordischer Kombinierer
2000: Iver Hexeberg, norwegischer Telemarker
2000: Vinícius Júnior, brasilianischer Fußballspieler

ANZEIGE

Add Comment