Tageshoroskop

15. März

Berühmte Geburtstage am 15. März

William Adams (POP SINGER) 1975

 

Eva Longoria (TV ACTRESS) 1975

 

Paul Pogba (SOCCER PLAYER) 1993

1948: David Albahari, jugoslawisch-serbischer Schriftsteller
1948: Sérgio Vieira de Mello, brasilianischer UN-Nothilfekoordinator, Sonderbeauftragter, Hoher Kommissar für Menschenrechte
1948: Gerhard Seyfried, deutscher Karikaturist und Schriftsteller
1949: Gholam Reza Aghazadeh, iranischer Politiker
1949: Thomas Jordan, deutscher Leichtathlet
1949: Bernd Nickel, deutscher Fußballspieler
1950: Kurt Koch, Schweizer Priester und Theologe, Bischof von Basel und Kardinal
1950: Manfred Nelting, deutscher Arzt und Schriftsteller
1951: Margarete Jäger, deutsche Sprachwissenschaftlerin
1951: Jürgen Mlynek, deutscher Physiker, Universitätspräsident, Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft
1952: Willy Puchner, österreichischer Künstler
1953: Kumba Ialá, Präsident von Guinea-Bissau
1953: Karl Heinrich Wüthrich, Schweizer Jurist
1954: Massimo Bubola, italienischer Cantaurore und Musikproduzent
1954: Benjamin Bierman, US-amerikanischer Komponist, Musikpädagoge, Trompeter und Bandleader
1954: Werner Büttner, deutscher Maler
1955: Stéphane Clavier, französischer Regisseur
1955: Yanji I, japanische Schriftstellerin
1955: Dee Snider, US-amerikanischer Sänger
1955: Reiner Witte, deutscher Jurist und Handballspieler
1956: Kurt Drawert, deutscher Schriftsteller
1956: Frank-Peter Hansen, deutscher Schriftsteller
1956: Marcus Kuhl, deutscher Eishockey-Spieler und -Manager
1956: Marco Serafini, luxemburgischer Fernsehregisseur
1956: Waltraud Wolff, deutsche Politikerin, MdB
1956: Paramanga Ernest Yonli, Premierminister von Burkina Faso
1957: Joaquim de Almeida, portugiesisch-US-amerikanischer Schauspieler
1957: Juan José Ibarretxe, spanischer Politiker
1957: Kevin Tarte, US-amerikanischer Sänger
1957: Park Overall, US-amerikanische Schauspielerin
1958: Peter Hertel, deutscher Großmeister im Fernschach
1958: Klaus-Armin Nave, deutscher Molekular- und Neurobiologe
1958: Ralf Walter, deutscher Politiker, MdB, MdEP
1958: Wolfgang Schuster, deutscher Kommunalpolitiker
1959: Peter Ablinger, österreichischer Komponist
1959: Renny Harlin, finnischer Filmregisseur und Produzent
1959: Ben Okri, nigerianischer Schriftsteller
1960: Ioan Andone, rumänischer Fußballspieler und -trainer
1960: Bertram Jesdinsky, deutscher Maler und Bildhauer
1961: Sabine Baeß, deutsche Eiskunstläuferin
1961: Piotr Grella-Możejko, polnischer Komponist
1961: Max Julen, Schweizer Skirennfahrer, Olympiasieger
1962: Sananda Maitreya, US-amerikanischer Sänger (Terence Trent D’Arby)
1962: Markus Merk, deutscher Zahnmediziner und Fußballschiedsrichter
1963: Bret Michaels, US-amerikanischer Sänger
1963: Sergio Vargas, dominikanischer Merenguesänger
1964: Fernando De Napoli, italienischer Fußballspieler
1964: Rockwell, US-amerikanischer R&B-Sänger
1965: Francisco Ribeiro, portugiesischer Musiker
1966: Johannes Steck, deutscher Schauspieler und Sprecher von Hörbüchern
1967: Julia Biedermann, deutsche Schauspielerin
1967: Naoko Takeuchi, japanische Mangaka (Sailor Moon)
1968: Sabrina Salerno, italienische Discosängerin
1968: Jon Ryan Schaffer, US-amerikanischer Musiker
1970: Jochen Drees, deutscher Fußballschiedsrichter
1971: Ralf Bißdorf, deutscher Florettfechter
1972: Elio Aggiano, italienischer Radrennfahrer
1972: Mark Hoppus, US-amerikanischer Bassist und Sänger (Blink 182)
1972: Holger Stromberg, deutscher Küchenmeister, Fernsehkoch und Autor
1973: Heiko Kleibrink, deutscher Tanzsportler
1973: Lee Jung-jae, südkoreanischer Schauspieler
1974: Anders Andersson, schwedischer Fußballspieler
1974: Robert Fick, US-amerikanischer Baseballspieler
1975: Eva Longoria, US-amerikanische Schauspielerin
1975: Wesselin Topalow, bulgarischer Schachspieler
1975: Darcy Tucker, kanadischer Eishockeyspieler
1975: Will.i.am, US-amerikanischer Rapper
1976: Claudia Uhle, deutsche Sängerin
1978: Anna von Bayern, deutsche Journalistin und Autorin
1978: Brahim Hemdani, algerischer Fußballspieler
1979: Céline Amaudruz, Schweizer Politikerin
1980: Ola Afolabi, britischer Boxer
1980: Kang Ye-won, südkoreanische Schauspielerin
1980: Camilla Renschke, deutsche Schauspielerin
1981: Gaby Ahrens, namibische Sportschützin
1981: Young Buck, US-amerikanischer Rapper
1981: Mikael Forssell, finnischer Fußballspieler
1981: Brice Guyart, französischer Florettfechter
1981: Tamás Hajnal, ungarischer Fußballspieler
1981: Judith Hoersch, deutsche Schauspielerin
1982: Georg Huber, deutscher Autor
1982: Björn Wiegers, deutscher Handballspieler
1983: Djelaludin Sharityar, afghanisch-deutscher Fußballspieler
1984: Yves Grafenhorst, deutscher Handballspieler
1984: Olivier Jean, kanadischer Shorttracker
1984: Medhi Lacen, algerischer Fußballspieler
1985: Eva Amurri, US-amerikanische Schauspielerin
1985: Tom Chilton, britischer Autorennfahrer
1985: Kellan Lutz, US-amerikanischer Schauspieler
1986: Simone Aresti, italienischer Fußballtorwart
1986: Jai Courtney, australischer Schauspieler
1987: Juliane Höfler, deutsche Fußballspielerin
1987: Sameh Sidhom, ägyptischer Dreibandspieler
1987: Ivan Vargić, kroatischer Fußballtorwart
1988: Alexander Sims, britischer Rennfahrer
1989: Nicole Schmidhofer, österreichische Skirennläuferin
1990: Dragana Cvijić, serbische Handballspielerin
1991: Emrecan Afacanoglu, türkischer Fußballspieler
1991: Xavier Henry, belgischer Basketballspieler
1991: Kevin Müller, deutscher Fußballspieler
1993: Paul Pogba, französischer Fußballspieler
1994: Nijel Amos, botswanischer Mittelstreckenläufer
1997: Franziska Gritsch, österreichische Skirennläuferin
1997: Nima Mirkhoshhal, deutscher Pianist
1998: Jana Feldkamp, deutsche Fußballspielerin

ANZEIGE

Add Comment