Tageshoroskop

15. Juli

Berühmte Geburtstage am 15. Juli

Diane Kruger (MOVIE ACTRESS) 1976


Lana Parrilla (TV ACTRESS) 1977


Tristan Wilds (TV ACTOR) 1989

1951: Ernest Charles Arnason, kanadischer Eishockeyspieler
1951: Gregory Isaacs, jamaikanischer Reggae-Sänger
1951: Rick Kehoe, kanadischer Eishockeyspieler und -trainer
1951: Jesse Ventura, US-amerikanischer Wrestler und Politiker, Gouverneur von Minnesota
1952: Celia Imrie, britische Schauspielerin
1952: Włodzimierz Kiniorski, polnischer Komponist, Jazz-Saxophonist und Multiinstrumentalist
1952: Terry O’Quinn, US-amerikanischer Schauspieler
1952: Pierluigi Pairetto, italienischer Fußballschiedsrichter
1952: Johnny Thunders, US-amerikanischer Punk-Musiker
1953: Jean-Bertrand Aristide, haitianischer Priester und Staatspräsident
1953: Neda Arnerić, serbische Schauspielerin
1953: Andrea Covell, US-amerikanische Schauspielerin
1953: John Denham, britischer Politiker
1954: Maria Lea Pedini Angelini, san-marinesische Politikerin
1954: Mario Kempes, argentinischer Fußballspieler und -trainer
1955: Pal Thowsen, norwegischer Jazzmusiker
1956: Ian Curtis, britischer Sänger
1956: Gérard Lesne, französischer Countertenor
1956: Marky Ramone, US-amerikanischer Rockmusiker
1956: Joe Satriani, US-amerikanischer Rockgitarrist
1956: Wayne Taylor, südafrikanischer Autorennfahrer
1958: Jörg Kachelmann, Schweizer Meteorologe und Fernsehmoderator
1958: Peter Torberg, deutscher Lektor und Übersetzer
1959: Michael Boddenberg, deutscher Kommunalpolitiker
1960: Annichen Kringstad, schwedische Orientierungsläuferin
1960: Dennis Storhoi, norwegischer Film- und Theaterschauspieler
1961: Lolita Davidovich, kanadische Schauspielerin serbischer Herkunft
1961: Christoph Matschie, deutscher Politiker
1961: Forest Whitaker, US-amerikanischer Schauspieler, Produzent und Regisseur
1961: Jean-Christophe Grangé, französischer Schriftsteller
1962: Jens Bullerjahn, deutscher Politiker
1963: Brigitte Nielsen, dänische Schauspielerin
1963: Monika Forstinger, österreichische Politikerin
1964: Rodrigo Amado, portugiesischer Jazz- und Improvisationsmusiker, Musikproduzent, Fotograf und Autor
1966: Jason Bonham, britischer Schlagzeuger
1966: Rolf Dobelli, Schweizer Schriftsteller und Unternehmer
1966: Irene Jacob, französische Filmschauspielerin
1966: Michael Panse, deutscher Politiker
1968: Rosalinda Celentano, italienische Schauspielerin
1968: Birgit Roth, deutsche Dozentin und Politikerin
1968: Stan Kirsch, US-amerikanischer Schauspieler
1970: Ilhan Atasoy, deutsch-türkischer Kabarettist, Satiriker und Vortragskünstler
1970: Steffen Quasebarth, deutscher Fernsehmoderator
1972: Tonia Maria Zindel, Schweizer Schauspielerin
1973: John Dolmayan, US-amerikanischer Schlagzeuger
1973: Brian Austin Green US-amerikanischer Schauspieler
1973: Buju Banton, jamaikanischer Ragga-Sänger
1973: Swetlana Timoschinina, russische Wasserspringerin
1975: Daniel Andrada Jiménez, spanischer Sportkletterer
1976: Fredrick Canon, nauruischer Leichtathlet
1976: Marco Di Vaio, italienischer Fußballspieler
1976: Jim Jones, US-amerikanischer Rapper
1976: Diane Kruger, deutsche Schauspielerin
1976: Sebastian Weber, deutscher Schauspieler
1977: Lana Parrilla, US-amerikanische Schauspielerin
1977: Galina Lichatschowa, russische Eisschnellläuferin
1978: Stephan Schreck, deutscher Radrennfahrer
1979: Laura Benanti, US-amerikanische Schauspielerin
1979: Boubacar Diarra, malischer Fußballspieler
1979: Travis Fimmel, australisches Fotomodell und Filmschauspieler
1979: Alexander Frei, Schweizer Fußballspieler und -funktionär
1980: Jordi Rubio Benet, andorranischer Fußballspieler
1980: Jonathan Cheechoo, kanadischer Eishockeyspieler
1981: José María Calvo, argentinischer Fußballspieler
1981: Alou Diarra, französischer Fußballspieler
1981: Peter Odemwingie, nigerianischer Fußballspieler
1981: Gabriel Raab, deutscher Schauspieler
1981: Marius Stankevičius, litauischer Fußballspieler
1982: Jasmin Tawil, deutsche Schauspielerin
1983: Olga Graf, russische Eisschnellläuferin
1984: Linn Jorum Sulland, norwegische Handballspielerin
1984: Veronika Velez-Zuzulová, slowakische Skirennläuferin
1985: Chris Oliver, US-amerikanischer Basketballspieler
1985: Sif Atladóttir, isländische Fußballspielerin
1986: David Ángel Abraham, argentinischer Fußballspieler
1986: Tina Bachmann, deutsche Biathletin
1986: Cynthia Uwak, nigerianische Fußballspielerin
1988: Aimee Carrero, dominikanisch-US-amerikanische Schauspielerin
1988: Riki Christodoulou, britischer Rennfahrer
1988: Shkelzen Gashi, albanisch-schweizerischer Fußballspieler
1988: Luis Ezequiel Ibánez, argentinischer Fußballspieler
1989: Alissa Kleibanowa, russische Tennisspielerin
1990: Damian Lillard, US-amerikanischer Basketballspieler
1990: Jannik Scharmweber, deutscher Schauspieler und Model
1991: Sebastian Andersson, schwedischer Fußballspieler
1991: Danilo, brasilianischer Fußballspieler
1991: Jo Hyo-bi, südkoreanische Handballspielerin
1991: Cornelius Maas, deutscher Handballspieler
1991: Derrick Favors, US-amerikanischer Basketballspieler
1992: Steffen Bartscher, deutscher Biathlet
1992: Alexander Fröschl, österreichischer Fußballspieler
1992: Tobias Harris, US-amerikanischer Basketballspieler
1992: Hector Hurst, britischer Automobilrennfahrer
1992: Romina Kuffner, deutsche Fußballspielerin
1992: Koharu Kusumi, japanische Musikerin
1992: Wayde van Niekerk, südafrikanischer Leichtathlet
1992: Porter Robinson, US-amerikanischer Musikproduzent
1993: Ömer Arslan, türkischer Fußballspieler
1993: Havard Nielsen, norwegischer Fußballspieler
1996: Carole Bissig, Schweizer Skirennläuferin
1996: Vivianne Miedema, niederländische Fußballspielerin
2000: Paulinho, brasilianischer Fußballspieler

ANZEIGE

Quelle : https://de.wikipedia.org/wiki/15._Juli

Add Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.